Bild könnte enthalten: Himmel, Wolken, im Freien und Natur

  

In der Gemeinde Stegna

Die Gemeinde Stegna im Landkreis Nowy Dwór Gdański befindet sich am Ansatz der Weichselnehrung und dem nördlichen Teil des Weichseldeltas (Żuławy Wiślane). Wenn man aus Richtung der zu Gdańsk (Danzig) gehörigen Insel Sobieszewo kommt, ist es notwendig, in Swibno mit der Fähre (auf Polnisch Prom genannt), über die Wisła nach Mikoszewo überzusetzen. Im Winter kann es passieren, dass die Fähre nicht verkehrt. Das Dorf Mikoszewo gehört schon zum Gemeindeverband Stegna. Von hier an trifft man auf der Seite der Danziger Bucht (Zatoka Gdańska) bis zur russischen Grenze auf der Frischen Nehrung auf breite Strände mit feinem Sand. Die Luft ist hier rein und stark mit Jod angereichert. Dieses Mikroklima wird immer wieder gern beworben. Hier nimmt man aber auch den Duft des Harzes der Kiefernwälder war.

Durch die Meeresströmung wird hier auch immer wieder Bernstein, das Gold des Nordens, angespült. In Mikoszewo, Stegna und der heimlichen Bernsteinhauptstadt Jantar sind zu jeder Jahreszeit Bernsteinsucher unterwegs. Einmal im Jahr treffen sich Freunde des Bernsteins, um gemeinsam eine Weltmeisterschaft im Sammeln auszutragen.

In der Ferienzeit gibt es in den Urlauberorten eine Vielzahl von Kulturveranstaltungen und Estradenprogramme. Nicht nur in Polen sind die Veranstaltungen des "Jantarowe Lato" bekannt.

Jeden Sonnabend in den Monaten Juli und August gibt es in der Kirche "Allerheiligstes Herz Jesu" von Stegna Orgelkonzerte.

Aber nicht nur im Sommer sind die Orte der Gemeinde Stegna einen Besuch wert. Die Flüsse sind beliebte Orte für Segler und Angler. Wer seinen Urlaub in völliger Ruhe verbringen und sich an der Natur erfreuen will, sollte tatsächlich außerhalb der Saison hierher kommen. Sehenswert sind auch die Klappbrücken, die geöffnet werden, um größeren Booten die Passage zu ermöglichen. Solche findet man beispielsweise in Drewnica. Dort kann man übrigens auch eine alte Bockwindmühle ansehen. Nur wenige Kilometer südlicher ist die Schleuse Gdańsk-Głowa zu finden. Sie verbindet die Weichsel mit dem Fluß Szkarpawa, über welchen man ins Frische Haff gelangt.

Hier ist aber nicht das Ende der Welt. Schnell erreicht man man mit dem Auto die alte Hansestadt Gdańsk, die Städte Elbląg, Pasłęk, Tczew, Malbork oder Frombork oder den Oberländischen Kanal. Selbst Tagesausflüge in die Kaschubei sind möglich.


 

Projektowanie stron internetowych Malbork